Sonos, Inc. Datenschutzerklärung

[Zuletzt aktualisiert: August 2017]

Sonos respektiert deine Privatsphäre und dein Recht auf angemessene Kontrolle deiner personenbezogenen Daten. Unsere Leitlinien sind einfach. Wir teilen dir offen mit, welche Daten wir zu welchem Zweck erfassen. Wir schützen deine Daten so als wären es unsere eigenen. Und wir verkaufen deine Daten weder derzeit noch in Zukunft an Dritte.

Hauptzweck der Datenerfassung ist es nämlich, ultimative Hörerlebnisse zu schaffen. Dabei ist es immer unser oberstes Gebot, dass Musik möglichst mühelos und kraftvoll in deinen eigenen vier Wänden erschallt – ob wir mit Musikdiensten zusammenarbeiten, damit du Zugriff auf deine bevorzugten Playlists hast, ob wir dir per Sprachsteuerung bzw. mittels Knopfdruck auf deinem Smart Home System volle Kontrolle über deine Musik geben oder ob wir dir einen reaktionsschnellen Kunden-Support bieten, damit wir deine Musik nach einer kurzen Unterbrechung gleich wieder ans Laufen bringen.

Weitere Informationen erhältst du in unseren FAQs und folgendem Blogeintrag.

Diese Datenschutzerklärung (nachstehend als „Erklärung“ bezeichnet) gibt Aufschluss darüber, welche personenbezogenen Daten wir entweder direkt oder indirekt von dir und über dich erfassen und wie wir diese nutzen. Diese Erklärung gibt auch an, welche Entscheidungen du über die von uns erhobenen Daten treffen kannst und wie du diese Entscheidungen steuern kannst. Sie gilt für alle Sonos Produkte (nachstehend als „Produkt(e)“ bezeichnet), darunter auch unsere App zur Musiksteuerung. Darüber hinaus gilt sie für alle Websites im Besitz von Sonos sowie sonstige Interaktionen außerhalb des Internets, wie beispielsweise der Besuch eines Sonos Ladengeschäfts oder die Teilnahme an einer Veranstaltung von Sonos (nachstehend gemeinsam als „Dienstleistungen“ bezeichnet). Bitte lies dir diese Erklärung sorgfältig durch, um zu erfahren, wann du uns personenbezogene Daten bereitstellst und wie Sonos die von dir weitergegebenen personenbezogenen Daten verwendet. Durch die Nutzung der Sonos Produkte und Dienstleistungen erklärst du dich einverstanden, dass deine personenbezogenen Daten, wie in dieser Erklärung beschrieben, verwendet werden. Formulierungen wie „wir“, „uns“ oder „Sonos“ verweisen allesamt auf die Sonos, Inc.

Um dir die Inhalte dieser Erklärung leicht und verständlich aufzubereiten, haben wir sie in die Bereiche untergliedert, in denen ein Kunde ggf. Daten an Sonos weitergibt. Die Erklärung ist in die folgenden fünf Abschnitte unterteilt:

Im weiteren Verlauf werden außerdem folgende datenschutzbezogene Themen behandelt: Wie wir personenbezogene Daten verwenden, Weitergabe und Offenlegung, Zugriff auf deine personenbezogenen Daten und deren Kontrolle, Sonstige wichtige Informationen zum Datenschutz und Kontaktaufnahme mit uns.

Erster Kontakt mit Sonos

Wenn du weitere Informationen über Sonos einholen möchtest, besuchst du möglicherweise eine Website oder ein Ladengeschäft von Sonos. Dazu gehört das Surfen auf unserer Website, ein Telefongespräch mit unserem Vertriebsinnendienst, der Besuch eines Sonos Ladengeschäfts oder die Teilnahme an von Sonos gesponserten Veranstaltungen. Um im Zuge dieser Interaktionen mehr über unsere Produkte zu erfahren, stellst du uns unter Umständen auf freiwilliger Basis personenbezogene Daten, wie beispielsweise deinen Namen und deine E-Mail-Adresse, zur Verfügung. Darüber hinaus gibst du uns ggf. auch online durch Cookies oder vergleichbare Technologien Informationen weiter, wenn du unsere Websites besucht.

Erfasste Daten: Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und durch Cookies oder vergleichbare Technologien weitergegebene Informationen.
Zweck der Erfassung: Wir verwenden diese Daten, um dich über anstehende Veranstaltungen und Produktneuheiten von Sonos zu informieren. Darüber hinaus helfen uns IP-Adressen, geografische Daten der Besucher unserer Website zu erfassen, sodass wir unsere Website für alle Besucher verbessern können.

Zurück zum Anfang

Kauf von Sonos Produkten

Wenn die Entscheidung für ein Sonos Produkt gefallen ist, kannst du es entweder direkt über uns auf www.sonos.com oder in einem Sonos Ladengeschäft kaufen. Während des Kaufvorgangs wirst du ggf. gebeten, uns Informationen bereitzustellen, damit wir deinen Kauf abschließen können. Zu diesen Informationen zählen unter anderem dein Name, deine Telefonnummer, deine E-Mail-Adresse, deine Lieferadresse und deine Zahlungsinformationen.

Erfasste Daten: dein Name, deine Telefonnummer (optional), deine E-Mail-Adresse, deine Lieferadresse und deine Zahlungsinformationen.
Zweck der Erfassung: Wir verwenden diese Informationen, um deine Transaktion abzuschließen, nachzufragen, ob du mit deinem Einkauf zufrieden bist, dir beim Lieferprozess zu helfen, Rücksendungen abzuwickeln und sonstige Probleme im Hinblick auf dein gekauftes Sonos Produkt zu lösen. Hinweis: Wir speichern keine Zahlungs- oder Kreditkarteninformationen von dir. Wir nutzen Zahlungsinformationen ausschließlich in Verbindung mit dem Kauf deiner Sonos Produkte.

Zurück zum Anfang

Registrierung deines Sonos Systems

Nach Erhalt deiner Sonos Produkte musst sie mit deinem Heimnetzwerk verbinden. Für die Einrichtung der Sonos Produkte ist immer eine Verbindung mit dem Internet erforderlich. Im Zuge der Ersteinrichtung wirst du gebeten, die Sonos App zur Musiksteuerung von unserer Website oder der Website einer Drittpartei, wie beispielsweise Apples App Store, herunterzuladen. Mithilfe der Sonos App kannst du dein Sonos System über ein Gerät deiner Wahl, wie z. B. dein Handy oder Tablet, steuern. Während der Einrichtung fordert dich die Sonos App auf, ein Konto einzurichten und dein System bei Sonos zu registrieren. Damit deine Sonos Produkte ordnungsgemäß funktionieren, musst du deine Sonos Produkte registrieren.

Bei der Registrierung deines Sonos Produkts, fordert dich die App dazu auf, Informationen, wie beispielsweise deine E-Mail-Adresse und Anschrift (Land, PLZ), einzugeben. Dein Sonos System weist dir dann eine eindeutige alphanumerische Identifikationsnummer zu, die wir verwenden, um dein Sonos System ohne direkten Verweis auf deine Person identifizieren zu können. Diese Identifikationsnummer ist mit der E-Mail-Adresse verknüpft, die du uns zusammen mit der Produktseriennummer und der IP-Adresse des Netzwerks bereitstellst, das mit dem Produkt verbunden ist. Im Zuge der Registrierung musst du ein Sonos Konto anlegen. Wir erfassen das Passwort für dein Sonos Konto, Passworthinweise und ähnliche Sicherheitsinformationen, die für die Authentifizierung und den Zugang zu deinem Sonos Konto verwendet werden.

Erfasste Daten: dein Name, deine Telefonnummer, deine E-Mail-Adresse, deine Anschrift, dein Passwort, Passworthinweise und deine IP-Adresse. Beachte bitte, dass dein Passwort per Einweg-Hashfunktion gespeichert wird, was bedeutet, dass es von niemandem, auch nicht von Sonos, wiederhergestellt (oder offenbart) werden kann.
Zweck der Erfassung: Wir erfassen diese Informationen, um eine sichere Funktionsweise deines Produkts (zur Vermeidung eines unberechtigten Zugriffs auf deine Produkte) gewährleisten zu können und dafür zu sorgen, dass wir dir je nach deinem geographischen Standort die richtigen Musikdienste zur Auswahl stellen. Darüber hinaus verwenden wir deine E-Mail-Adresse, um dir Mitteilungen von Sonos, wie beispielsweise Werbeankündigungen und Software-Updates, zukommen zu lassen, dich über Sonos Produkte und/oder Dienstleistungen zu informieren und dir von aufregenden Neuigkeiten und Produktangeboten von Sonos zu berichten.

Zurück zum Anfang

Verwendung von Sonos Produkten

Wir erfassen Informationen über deine Sonos Produkte vorrangig aus den folgenden drei Gründen: (1) um dir eine Auswahl an Musik-Streaming-Services bieten zu können, (2) um dir die Steuerung deines Sonos Systems zu ermöglichen und (3) um deine Sonos Produkte fortwährend zu verbessern.

Deine Sonos Produkte sind dafür vorgesehen, Audioinhalte auszuwählen, um sie in den gewünschten Räumen wiederzugeben. Obwohl die Möglichkeit besteht, Internetradio zu hören oder lokale Dateien aus dem Heimnetzwerk abzuspielen (z.B. von der Festplatte deines Computers), fügen die meisten Sonos Benutzer vorzugsweise einen Streaming-Musikdienst hinzu, um diesen mit ihren Sonos Produkten wiederzugeben. Dazu zählen z. B. Spotify, Apple Music, Pandora und andere Musikdienste. Um einen dieser Musikdienste hinzufügen zu können, musst du dein Konto beim Musikdienst deiner Wahl mit deinem Sonos System verbinden. Wenn du Musik oder andere Audioinhalte auf deinem Sonos Produkt abspielst, variieren die bei uns eingehenden Daten je nach deinen Einstellungen.

Funktionsdaten:

Bestimmte Datenkategorien, die wir erfassen, sind zwingend notwendig, um zu gewährleisten, dass dein Sonos System grundlegende Funktionen sicher ausführt; du kannst der Erfassung, Weitergabe und/oder Verarbeitung dieser Daten (nachstehend als „Funktionsdaten“ bezeichnet) nicht widersprechen.

Erfasste Daten:
  • Registrierungsdaten. Zu diesen Daten zählen deine E-Mail-Adresse, deine Anschrift, deine Spracheinstellung, deine Produktseriennummer, deine IP-Adresse und die Anmeldedaten für dein Sonos Konto (wie oben beschrieben).
  • Systemdaten. Zu diesen Daten zählen der Produkttyp, der Typ des Controller-Geräts, das Betriebssystem des Controllers, Informationen zur Software-Version, Eingangsquelle (Line-in-Audioeingang), Signaleingang (z.B. ob dein Fernseher ein bestimmtes Audiosignal, wie z. B. Dolby, an dein Sonos System abgibt), Informationen zu WLAN-Antennen, Audioeinstellungen (wie beispielsweise Equalizer oder Stereopaar), Produktausrichtung, Raumnamen, die du deinem Sonos Produkt gegeben hast, ob dein Produkt mithilfe der Sonos Trueplay Technologie angepasst wurde und Fehlerinformationen.
Zweck der Erfassung von Funktionsdaten: Wir erfassen diese Informationen, um die reibungslose Funktionsweise deiner Produkte zu gewährleisten, dir Support-Leistungen bereitzustellen, deine bevorzugten Audioeinstellungen zu speichern sowie Produktverbesserungen durchzuführen und Anfragen beim Kundendienst abzuwickeln.

Zusätzliche Nutzungsdaten:

Um mit den Sonos Produkten ultimative Musikerlebnisse gewährleisten zu können und sicherzustellen, dass unsere Produkte und Dienstleistungen den Anforderungen und Erwartungen unserer Kunden entsprechen, erfassen wir die folgenden zusätzlichen Nutzungsdaten (nachstehend als „Zusätzliche Nutzungsdaten“ bezeichnet). Um der Weitergabe dieser Daten zu widersprechen, befolge die hier beschriebenen Schritte.

Erfasste Daten:
  • Leistungsdaten. Dazu zählen unter anderem die Temperatur deines Produkts, WLAN-Informationen, wie z. B. die Signalstärke, die Musikdienste, die mit deinem Sonos System verbunden sind (bei einigen Diensten einschließlich des Benutzernamens (mit Ausnahme des Passworts), den du für die Anmeldung bei diesem Dienst verwendest), Informationen darüber, wie häufig du die Sonos App im Vergleich zu einem anderen Controller nutzt, Interaktionen innerhalb der Sonos App, wie häufig du die Controller des Geräts verwendest, Standortdaten, wenn die Sonos App in Gebrauch ist, und wie lange das Sonos Produkt eingesetzt wird.
  • Aktivitätsdaten. Dazu zählen Angaben zur Einsatzdauer von Musikdiensten, Informationen zur Produkt- oder Raumgruppierung; Steuerungsinformationen wie Wiedergabe, Pause, Lautstärkeregelung oder das Überspringen von Tracks; Informationen über Tracks, Playlists oder Radiosenderdaten; und Informationen zur Sonos Playlist oder Sonos Favoriten, immer in Verbindung mit individuellen Sonos Produkten.
Zweck der Erfassung: Wir erfassen diese Informationen, um die reibungslose Funktionsweise der Sonos Produkte sicherzustellen, zu ermitteln, welche Produktverbesserungen oder Funktionserweiterungen unseren Kunden am besten gefallen würden und potenzielle Probleme mit den Sonos Produkten voraussehen und verhindern zu können.

Direkte Steuerung oder Sprachsteuerung:

Da die Menschen auf der ganzen Welt heute immer besser vernetzt sind, sind wir zu der Schlussfolgerung gekommen, dass unsere Kunden ihre Sonos Produkte auch über andere Anwendungen/Geräte als die Sonos App, wie beispielsweise durch ein sprachunterstütztes Produkt (z.B. Amazon Alexa), ein System zum Steuern von Haustechnik (z.B. eine Lutron Pico Steuerung) oder die durch den jeweiligen Lieblingsmusikdienst angebotene App, steuern möchten.

Um diese Funktion zu aktivieren, wirst du aufgefordert, eines der vorbenannten Geräte mit deinem Sonos System zu verbinden (ähnlich wie beim Herstellen einer Verbindung mit einem Musikdienst). Nach erfolgter Aktivierung erfassen und verarbeiten wir die Funktionsdaten, die zusätzlichen Nutzungsdaten und die Audiodaten.

Sonos gibt eine Untergruppe dieser Daten an Partner weiter, die du ausdrücklich zum Umgang mit diesen Daten autorisiert hast, um zu gewährleisten, dass die Sprachsteuerung oder direkte Steuerungsfunktion reibungslos funktioniert. Wenn du der Erfassung oder der Weitergabe dieser Daten an von dir autorisierte Drittparteien nicht mehr zustimmst, kannst du diese Funktion (z. B. Sprachsteuerung deaktivieren) deaktivieren oder die Verbindung mit deinen Sonos Produkten (z. B. die Verbindung mit der heimischen Fernsteuerung trennen) beenden. Allerdings funktioniert die Sprachsteuerung nur, wenn du der Erfassung und Verarbeitung der Daten, wie in diesem Abschnitt beschrieben, zustimmst.

Erfasste Daten: Funktionsdaten, Zusätzliche Nutzungsdaten, und bestimmte Audiodaten
Zweck der Erfassung: Diese Informationen werden benötigt, um eine reibungslose Steuerung zu ermöglichen.

Audiodaten

Sonos zeichnet nicht ständig Sprach- und Tonsignale in deinen eigenen vier Wänden auf. Die heimische Aufnahme von Sprach- und Tonsignalen erfolgt in zwei Fällen: (1) wenn du die Sprachsteuerung auf deinem sprachunterstützten Sonos Produkt aktivierst; und (2) wenn du unsere innovative Trueplay Technologie zur Raumanpassung verwendest.

Sprachsteuerung. Die Sprachsteuerung wird bei deinem sprachunterstützten Sonos Produkt durch einen bestimmten Weckbefehl aktiviert. Hinweis: Nicht alle Sonos Produkte bieten eine Sprachunterstützung. Genauer gesagt bedeutet dies, dass dein sprachunterstütztes Sonos Produkt die Umgebungsgeräusche puffert und diese immer wieder neu aufzeichnet, allerdings auf lokaler Ebene ohne diese Informationen zu übertragen oder zu speichern, bis es ein Wort oder einen Satz erkennt, der das Gerät dazu veranlasst, eine aktive Aufnahme zu starten. Wenn das Produkt den Weckbefehl nicht erkennt, wird die Aufnahme alle paar Sekunden in Endlosschleife wiederholt und die vorherige Aufnahme dabei überschrieben. Diese Vorgänge werden nur lokal auf deinem Gerät ausgeführt und nicht an Sonos oder Drittparteien gesendet. Wenn der Weckbefehl erkannt wurde, beginnt das Produkt mit der Aufnahme. Das bedeutet, dass das Produkt vor dem „Aufwachen“ keine Audiodaten erfasst, speichert oder überträgt. Ein visuelles Signal, wie z. B. ein Licht auf dem Produkt, weist auf eine laufende Aufnahme hin. Das Produkt nimmt solange auf, bis du deinen Sprachbefehl beendet hast. Der aufgenommene Sprachbefehl wird dann an den Partner für Sprachsteuerung gesendet, den du für den Empfang solcher Aufnahmen (z. B. Amazon) autorisiert hast. Sonos bewahrt keinen Mitschnitt der Sprachaufnahme auf. Während der Sprachaufnahme erfasst dein Produkt Daten über den Raumgeräuschpegel (wie z.B. den Dezibelpegel auf allen Frequenzen). Aus dieser Art von Daten kann keine Sprache extrahiert werden. Wir erfassen diese Daten, um unsere Spracherkennung zu verbessern. Wenn du beispielsweise feststellst, dass du während der Musikwiedergabe keinen Sprachbefehl geben kannst, würde Sonos Technologieanpassungen wie die Verringerung der Musiklautstärke vornehmen, damit dein Sprachbefehl besser verstanden wird.

Trueplay Technologie zur Raumanpassung. Unsere innovative Trueplay Technologie zur Anpassung deiner Speaker analysiert Raumgröße, Grundriss, Einrichtung, Speaker-Position und alle anderen Faktoren, welche die Klangqualität beeinflussen können. Dann passt sie die Soundwiedergabe deiner Sonos Produkte optimal an. Im Rahmen der Anpassung durchläuft der Benutzer einen interaktiven Prozess, bei dem bestimmte Daten über den entsprechenden Raum, wie z. B. der Hintergrundgeräuschpegel (z.B. den Dezibelpegel auf allen Frequenzen), erfasst werden. Diese Informationen dienen dazu, sicherzustellen, dass der Speaker im jeweiligen Raum die bestmögliche Klangqualität liefert. Wenn also beispielsweise dein Hund während der Trueplay Einrichtung anfängt zu bellen, kann das Produkt die Hintergrundgeräusche eines bellenden Hundes während der Einrichtung ausblenden.

Zurück zum Anfang

Unterstützung durch den Sonos Support

Es kann gelegentlich vorkommen, dass du Kontakt zu unserem Kundendienst aufnimmst, um Hilfe bei deinem Sonos Produkt anzufordern. Um dir den bestmöglichen Service bieten zu können, erfassen wir ggf. Daten von dir oder deinen Produkten.

Erfasste Daten: Kontaktdaten, wie beispielsweise dein Name, deine E-Mail-Adresse, deine Telefonnummer, Social-Media-Daten (wenn du uns über einen Social-Media-Kanal kontaktierst) und die Inhalte deiner Gespräche und sonstiger Kommunikationen mit dem Sonos Kundendienst (darunter Sprachaufnahmen, wenn du den Kundendienst anrufst). In bestimmten Fällen ist es für den Kundendienst hilfreich, auf Diagnosedaten deines Sonos Systems zugreifen zu können. Dabei handelt es sich im Grunde um einen Speicherauszug von allem, was sich in deinem System abgespielt hat und zu dem Vorfall geführt hat; dazu zählen Informationen, wie z. B. der verwendete Musikdienst, der Lautstärkepegel, die Produktkonfiguration, das WLAN-Signal, Routerinformationen, Fehlercodes, Geräteinformationen, wie beispielsweise das Betriebssystem, und die Version der eingesetzten Sonos App. Wir erfassen diese Informationen mit deiner Genehmigung, um dir zu helfen, wenn Probleme mit deinem Sonos System auftreten. Die Erfassung von Diagnosedaten kann deine zusätzlichen Nutzungsdaten vorübergehend zum Zweck dieser bestimmten Diagnose überschreiben. Dies wird deine Präferenzen nicht verändern, aber einige der zusätzlichen Nutzungsdaten werden im Diagnose-Speicher erfasst.
Zweck der Erfassung: Wir erfassen diese Informationen, um dir den besten und effizientesten Support bieten zu können.

Zurück zum Anfang

Informationen, die wir von Drittparteien erhalten

Wir stellen den Schutz von Daten, die wir von Drittparteien erhalten, gemäß den in dieser Erklärung beschriebenen Praktiken sicher und beachten dabei jegliche zusätzlichen Beschränkungen, die uns durch die entsprechende Datenquelle auferlegt werden. Diese Drittquellen unterscheiden sich von Zeit zu Zeit, verstehen sich jedoch einschließlich:

  • der Anbieter von Musikdiensten;
  • der Partner, mit denen wir gemeinsame Cobranding-Dienste bereitstellen oder gemeinsame Marketingmaßnahmen realisieren.

Wie wir personenbezogene Daten verwenden

Sonos verwendet die von uns erfassten Daten, um die angebotenen Produkte und Dienstleistungen bereitstellen zu können; davon eingenommen ist die Nutzung von Daten zur Verbesserung und Personalisierung deiner Musikerlebnisse. Darüber hinaus verwenden wir diese Daten, um mit dir zu kommunizieren, d. h. um dich beispielsweise über dein Konto, neue verfügbare Produkte und Dienstleistungen, Sicherheitsangelegenheiten und weitere Neuheiten zu informieren.

Sonos verwendet die erfassten Daten zu den folgenden Zwecken:

Bereitstellung unserer Produkterfahrung

Wir verwenden Daten, um die von uns angebotenen Produkte bereitzustellen und zu verbessern und grundlegende Geschäftstätigkeiten auszuführen. Dazu zählen die Bedienung der Produkte, der Erhalt und die Verbesserung der Leistungsfähigkeit der Produkte, darunter die Entwicklung neuer Funktionen, Forschungsarbeiten und die Bereitstellung von Support-Leistungen.

Kunden-Support

Wir verwenden Daten, um Produktprobleme zu diagnostizieren, Kundengeräte zu reparieren und sonstige Kundendienst- und Support-Leistungen bereitzustellen.

Produktverbesserungen

Wir verwenden Daten, um unser Produkte und Dienstleistungen kontinuierlich zu optimieren, darunter die Erweiterung um neue Funktionen oder Fähigkeiten, wie z. B. der Einsatz von Fehlermeldungen zur Steigerung des Sicherheitsniveaus, die Berücksichtigung von Suchanfragen und Klicks, um die Relevanz der Suchergebnisse zu verbessern, und der Gebrauch von Nutzungsdaten, um neue, zu priorisierende Funktionen festzulegen.

Sicherheit und Streitbeilegung

Wir verwenden Daten, um die Sicherheit unserer Produkte und Kunden zu gewährleisten, Betrug aufzudecken und zu verhindern, Streitigkeiten beizulegen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen.

Geschäftstätigkeiten

Wir verwenden Daten, um Gesamtanalysen und Business Intelligence-Strategien zu entwickeln, die es uns ermöglichen, unseren Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten, Schutzmaßnahmen zu ergreifen, fundierte Entscheidungen zu treffen und über unseren Geschäftsverlauf zu informieren.

Kommunikation, Marketing und Werbung

Wir verwenden die von uns erfassten Daten, um unsere Mitteilungen für dich zu verfassen und zu personalisieren. So nehmen wir beispielsweise per E-Mail oder durch andere elektronische Kommunikationsmittel (einschließlich der Sonos App) Kontakt zu dir auf, um dich über neue Sonos Produkte oder Dienstleistungen, neue, in deiner Region verfügbare Musikdienste sowie Sicherheits- oder Software-Updates zu informieren, dir in Support-Angelegenheiten zu helfen oder dich zur Teilnahme an einer Umfrage einzuladen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies und vergleichbare Technologien, um dir für dich relevante Werbung zu Sonos Produkten zukommen zu lassen. Weitere Informationen zur Verwaltung von E-Mail-Abonnements und Werbemitteilungen findest du im Abschnitt Personenbezogene Daten: Zugriff und Kontrolle dieser Erklärung.

Zurück zum Anfang

Weitergabe und Offenlegung

Sonos bietet personenbezogene Daten von seinen Kunden weder derzeit noch in Zukunft zum Verkauf an. Wir legen deine Daten nur zu den gemäß den in dieser Erklärung autorisierten Zwecken offen. Wir geben die Daten unter Umständen an folgende Kategorien von Drittparteien, wie untenstehend beschrieben, weiter.

Wem wir personenbezogene Daten offenlegen und warum

  • Drittanbieter. Sonos beauftragt eine Reihe an Drittanbietern, um Dienstleistungen in seinem Namen zu erbringen; dazu zählen Website-Verwaltung und -Hosting, Online-Produktkäufe und -lieferungen, Kreditkartenverarbeitung und E-Mail-Marketing. Wir geben deine personenbezogenen Daten ggf. an Drittanbieter oder Vertreter weiter, um zu den in dieser Erklärung beschriebenen Zwecken in unserem Namen Transaktionen abzuwickeln oder Produkte bzw. Dienstleistungen bereitzustellen, die du angefordert oder autorisiert hast. In solchen Fällen werden deine personenbezogenen Daten den jeweiligen Drittanbietern oder Vertretern freigegeben, jedoch nur zum Zweck der Erbringung von Dienstleistungen im Namen von Sonos und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung. Die aktualisierte Liste dieser Parteien kann von Sonos jederzeit angefordert werden.
  • Musikdienste. Um unseren Kunden bestmögliche Musikerlebnisse zu bieten und sicherzustellen, dass Musikdienste auf Sonos reibungslos funktionieren, gibt Sonos unter Umständen relevante Aktivitätsdaten an Musikdienste weiter, die du zur Interaktion mit deinen Sonos Produkten autorisiert hast.
  • Partner für Musiksteuerung. Wenn du die direkte Steuerung auf deinem Sonos System aktiviert hast, geben wir unter Umständen relevante Aktivitätsdaten an Partner für Musiksteuerung weiter, die du zur Interaktion mit deinen Sonos Produkten autorisiert hast.
  • Partner für Sprachsteuerung. Wenn du die Spracherkennung aktiviert hast, geben wir zur Steuerung deines Sonos Systems unter Umständen relevante Aktivitäts- und Audiodaten an Partner für Sprachsteuerung weiter, die du zum Erhalt solcher Daten autorisiert hast.
  • Eine Offenlegung erfolgt auch an Parteien, bei denen wir es als notwendig erachten, weil wir berechtigterweise davon ausgehen können, dass die Offenlegung gesetzlich vorgeschrieben oder in Verbindung mit Gerichtsverfahren erforderlich ist; um Sonos oder seine Kunden vor Schäden zu schützen; um Straftaten zu verhindern und aufzudecken bzw. die Festnahme oder Verfolgung von Straftätern zu unterstützen; um die Sicherheit unserer Produkte zu gewährleisten oder die Rechte bzw. das Eigentum von Sonos zu schützen.
  • Dazu zählen auch Parteien, die solche Daten zur Abwicklung einer Finanz- oder Unternehmenstransaktion, wie beispielsweise eine Fusion oder der Verkauf von Vermögenswerten, benötigen.
  • Wir geben Daten außerdem an von Sonos kontrollierte Tochter- und Partnerunternehmen weiter.

Wir können außerdem nicht personenbezogene Daten wie aggregierte Daten mit unseren Partnern oder öffentlich teilen. Beispielsweise können wir einen bestimmten Musikdienst über die Anzahl der Nutzer informieren, die ihren Musikservice auf Sonos Produkten genutzt haben, oder wir können die Gesamtzahl der Haushalte mit Sonos Produkten veröffentlichen.

Hinweis: Unsere Produkte enthalten möglicherweise Links zu Produkten und Anwendungen von Drittparteien, deren Datenschutzrichtlinien von den Standards von Sonos abweichen. Wenn du diesen Drittparteien oder deren Produkten personenbezogene Daten bereitstellst, erfolgt der Umgang damit in Übereinstimmung mit deren Datenschutzerklärung.

Zurück zum Anfang

Zugriff auf deine personenbezogenen Daten und deren Kontrolle

Du kannst deine personenbezogenen Daten über dein Sonos Konto, die Sonos App oder eine Anfrage per E-Mail an privacy@sonos.com einsehen, bearbeiten oder löschen. Darüber hinaus stehen dir Optionen zur Erfassung und Nutzung deiner Daten zur Verfügung; melde dich hierfür bei deinem Sonos Konto oder der Sonos App an und bearbeite deine Profil-, Kommunikations- und Datennutzungseinstellungen. Du kannst dem Erhalt von Werbe-E-Mails und anderen Marketing-Mitteilungen von uns jederzeit widersprechen.

Sonos Konto und Sonos App

Wenn du auf deine Profilinformationen zugreifen bzw. diese bearbeiten oder entfernen möchtest, dein Passwort ändern, dein Konto schließen oder die Löschung deiner personenbezogenen Daten beantragen möchtest, melde dich einfach bei deinem Sonos Konto oder deiner Sonos App an oder sende uns eine E-Mail an: privacy@sonos.com. Wenn du auf bestimmte personenbezogene Daten zugreifen möchtest, die von Sonos über das Sonos Konto, die Sonos App oder direkt über das von dir verwendete Sonos Produkt erfasst wurden, wende dich einfach per E-Mail an uns: privacy@sonos.com. Wir kommen Anfragen zum Zugriff auf personenbezogene Daten oder deren Löschung so schnell wie möglich, aber innerhalb von 30 Tagen nach.

Zusätzliche Nutzungsdaten:

Du kannst der Erfassung von zusätzlichen Nutzungsdaten widersprechen, indem du dich bei deiner Sonos App für iOS oder Android anmeldest. Hierfür sind nur wenige Klicks notwendig. Um der Erfassung zu widersprechen, folge der nachstehenden Anleitung.

Nutzung der Sonos App für iOS oder Android:

  1. Tippe im Sonos Musikmenü auf „Einstellungen“.
  2. Öffne „Erweiterte Einstellungen“.
  3. Tippe auf „Nutzungsdaten“ und deaktiviere die Option „Nutzungsdaten freigeben“.

Nutzung der Sonos App für Mac:

  1. Klicke in der oberen Menüleiste auf „Sonos“ und dann auf „Einstellungen“.
  2. Klicke im daraufhin angezeigten Dialogfeld auf „Erweitert“.
  3. Wähle „Sonos verbessern“.
  4. Aktiviere das Kontrollkästchen „Freigabe von Nutzungsdaten deaktivieren“.

Nutzung der Sonos App für PC:

  1. Klicke in der oberen Menüleiste der Sonos App auf „Verwalten“ und anschließend auf „Einstellungen“.
  2. Klicke im daraufhin angezeigten Dialogfeld auf „Erweitert“.
  3. Wähle „Sonos verbessern“.
  4. Aktiviere das Kontrollkästchen „Freigabe von Nutzungsdaten deaktivieren“.

Du kannst deine Einstellungen mithilfe dieser Anleitung jederzeit ändern.

Deine Präferenzen bezüglich Kommunikation, Marketing und Werbung

Du kannst dem Erhalt von bestimmten, direkt an dich gerichteten Mitteilungen von Sonos widersprechen. Wenn du keine E-Mails mehr von uns erhalten möchtest, musst du lediglich der Anleitung folgen, die in jeder E-Mail unter der Registerkarte „Abbestellen“ aufgeführt ist. Wir werden deine Entscheidung respektieren und dir nach dem Abbestellen keine Werbe-E-Mails mehr zusenden. Es kann bis zu eine Woche dauern, um deine Anfrage zu bearbeiten. Alternativ stehen dir auch über dein Sonos Konto Optionen zur Auswahl; melde dich an, um deine Kontaktdaten zu aktualisieren, Sonos-interne Kontakteinstellungen zu verwalten und E-Mail-Abonnements oder In-App-Benachrichtigungen abzubestellen.

Du kannst die Menge an „interessenbasierter Werbung“ (wie unten beschrieben), die du erhältst, anpassen, indem du deine Cookie-Einstellungen und deine Geräteeinstellungen änderst und/oder dich gegen bestimmte Werbenetzwerke entscheidest. Wenn du dem Erhalt von E-Mails von uns widersprochen hast, werden wir deine E-Mail-Adresse zudem nicht mehr verwenden, um die interessenbasierte Werbung zukommen zu lassen.

Hinweis: Unabhängig von deinen Kommunikationseinstellungen werden wir dir weiterhin Mitteilungen über Software-Updates unserer Produkte, Richtlinienänderungen oder wichtige Informationen zu einem deiner Produkte, wie beispielsweise den Wegfall von Support-Leistungen oder Sicherheitsprobleme, zukommen lassen.

Zurück zum Anfang

Cookies und vergleichbare Technologien

Wir verwenden Cookies und vergleichbare Technologien wie Pixel-Tags, Zählpixel und andere Identifikatoren, um unsere Website für dich zu personalisieren, uns an deine Präferenzen zu erinnern, die Nutzungsweise der Besucher unserer Website oder App zu verstehen und unsere Marketingangebote anzupassen. Mit dem Besuch unserer Website bzw. der Nutzung unserer App stimmst du der Verwendung von Cookies und vergleichbaren Technologien zu den in dieser Erklärung vorgesehenen Zwecken zu.

Cookies

Ein „Cookie“ ist eine kleine Datendatei, die eine bestimmte Zeichenfolge enthält und an deinen Computer gesendet wird, sobald du eine Website besuchst. Wenn du die Website erneut aufrufst, kann diese deinen Browser mithilfe des Cookies erkennen. Wie lange ein Cookie auf deinem Computer oder Mobilgerät verbleibt, hängt davon ab, ob es sich um einen „dauerhaften Cookie“ oder „Sitzungs-Cookie“ handelt. Sonos verwendet beide Arten von Cookies. Sitzungs-Cookies werden nach Schließen des Browsers wieder gelöscht. Dauerhafte Cookies verbleiben auf deinem Computer oder Mobilgerät, bis sie ablaufen oder gelöscht werden. Wir verwenden folgende Cookies auf unserer Website:

  • Zwingend erforderliche Cookies. Diese Cookies sind für den Besuch unserer Website und die Nutzung der dort aufgeführten Funktionen zwingend erforderlich. Ohne Cookies können Dienste wie der Warenkorb nicht bereitgestellt werden.
  • Leistungs-Cookies. Diese Cookies sammeln Informationen über dein Nutzerverhalten auf unseren Websites. Diese Daten werden unter anderem verwendet, um unsere Website zu optimieren und dir die Navigation weitestgehend zu vereinfachen.
  • Funktionale Cookies: Diese Cookies erlauben unserer Website, sich an deine Einstellungen zu erinnern und deine Nutzererfahrung zu personalisieren. So speichern wir ggf. deinen geographischen Standort in einem Cookie, um dir die passende Sonos Website für deine Region anzuzeigen.
  • Cookies von Drittanbietern. Diese Cookies werden von Sonos-externen Websites und/oder Parteien platziert. Diese Cookies werden auf unserer Website unter Umständen verwendet, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern oder relevanteres Werbematerial bereitzustellen. Diese Cookies unterliegen den für diese externen Dienstleistungen geltenden Datenschutzrichtlinien, wie beispielsweise der Datenschutzinfo von Facebook.
  • Analytische Cookies. Wir verwenden analytische Cookies wie die von Google Analytics, um Informationen darüber zu erhalten, wie viel Zeit Besucher auf unserer Website verbringen, welche Seiten sie am nützlichsten finden und wie sie auf sonos.com gelandet sind. Weitere Informationen zu Google Analytics und deine Daten findest du auf der Google-Website.

Cookie-Einstellungen kontrollieren

Bei den meisten Browsern kannst du deine Cookies über die normalen Einstellungen verwalten. Wenn du jedoch das Speichern von Cookies durch Websites beschränkst, könntest du damit möglicherweise deine Nutzererfahrung verschlechtern. Hier erfährst du, wie du bei den gängigsten Browsern die Cookie-Einstellungen kontrollieren kannst:

Pixel

Zusätzlich zu Cookies verwenden wir manchmal kleine grafische Bilder, die als „Pixel“ bekannt sind (auch bekannt als Zählpixel, clear GIF oder Pixel-Tag). Wir verwenden Pixel in unserer E-Mail-Kommunikation mit dir (wenn du dem Erhalt solcher Nachrichten zugestimmt hast), um herauszufinden, ob unsere E-Mails gelesen werden. Zudem verwenden wir Pixel von Drittanbietern (wie von Google, Facebook oder anderen Netzwerken, die für Werbezwecke verwendet werden können), um für dich relevante Werbung zur Verfügung zu stellen. Weiter unten kannst du mehr über unsere Werbung und unser Marketing erfahren.

Andere Identifikatoren

Wenn Sie unsere App verwenden, sammeln wir eine eindeutige Anzeigenverfolgungskennung von Ihrem Gerät (die Werbekennung oder "IDFA" auf iOS-Geräten sowie die Google Ad ID oder "AID" auf Android-Geräten), damit wir mehr über die Nutzer unserer App erfahren können und relevante Benachrichtigungen und Marketingmaterial versenden können. Auch wenn diese Identifikatoren eindeutig zu deinem Gerät gehören, beinhalten sie keine personenbezogenen Daten wie Name oder E-Mail-Adresse.

Identifikatoren-Einstellungen kontrollieren

Die Verwendung dieser Identifikatoren sowie das Zurücksetzen derselben kann in deinen Geräteeinstellungen verwaltet werden. Hier erfährst du, wie du bei den gängigsten Betriebssystemen die Identifikatoren-Einstellungen kontrollieren kannst:

Zurück zum Anfang

Werbung und moderne Marketing-Tools

Damit immer mehr Menschen ihre Musik über Sonos genießen, verwenden wir verschiedene moderne Marketing-Tools für unsere Werbung.

Sonos arbeitet möglicherweise mit Werbetreibenden zusammen, die Cookies und vergleichbare Technologien nutzen, um auf unserer Website und im Internet relevantere Werbung für Sonos Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen. Diese Werbetreibenden verwenden nicht personenbezogene Daten zu deinen Online-Aktivitäten, um die angezeigte Werbung auf deine Interessen abzustimmen. Beispiele hierfür sind Sonos Werbeanzeigen auf Facebook, auf einer Google Website wie eine Seite mit Suchergebnissen oder YouTube, oder auf einer Website innerhalb des Google-Werbenetzwerks. Hierfür geben wir keine personenbezogenen Daten an diese Werbetreibenden weiter. Du kannst dem Erhalt personalisierter Werbeanzeigen von Werbetreibenden und Werbenetzwerken, die Mitglied des Network Advertising Initiative (NAI) sind oder den Digital Advertising Alliance's Self-Regulatory Principles for Online Behavioral Advertising folgen, durch den Besuch der Opt-Out-Seite der NAI-Website und der DAA-Website widersprechen. Wenn du dich hierfür entscheidest, werden dir weniger relevante Werbeanzeigen im Internet angezeigt.

Wenn du dem Erhalt von Mitteilungen von uns widersprochen hast, werden wir deine E-Mail-Adresse nicht mehr verwenden, um dir interessenbasierte Werbung zukommen zu lassen, allerdings kann es je nach Browser- und Geräteeinstellungen weiterhin dazu kommen, dass du bestimmte interessenbasierte Werbung erhältst.

Zurück zum Anfang

Sicherheit

Sonos hat sich dem Schutz deiner personenbezogenen Daten verpflichtet. Wir setzen eine Vielzahl von Sicherheitstechnologien und -verfahren zum Schutz deiner personenbezogenen Daten gegen unbefugten Zugriff, unberechtigte Nutzung oder nicht autorisierte Offenlegung ein. Beispielsweise speichern wir die von dir bereitgestellten, personenbezogenen Daten auf Computersystemen mit beschränktem Zugriff, die sich in kontrollierten Einrichtungen befinden. Wenn wir Daten über das Internet übermitteln, schützen wir diese durch Verschlüsselungstechnologien.

Da kein Dienst vollkommen sicher ist, ergreift Sonos angemessene Maßnahmen, um deine Daten vor Verlust, Diebstahl, Missbrauch, unbefugtem Zugriff und unberechtigter Offenlegung, Veränderung und Vernichtung zu schützen. So sorgen wir beispielsweise auch dafür, dass von uns beauftragte Drittanbieter in Rechenzentren angemessene Sicherheitsmaßnahmen durchführen. Darüber hinaus werden deine Daten während der Übermittlung im Internet durch Verschlüsselungstechnologien, wie z. B. Transport Layer Security (TLS), geschützt. Zusätzlich wird dein Sonos Passwort per Einweg-Hashfunktion gespeichert, was bedeutet, dass es von niemandem, auch nicht von Sonos, wiederhergestellt (oder offenbart, sondern lediglich zurückgesetzt) werden kann.

Die Server, auf denen deine personenbezogenen Daten gespeichert sind, werden in einer kontrollierten Umgebung mit beschränktem Zugriff aufbewahrt. Obwohl wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um deine personenbezogenen Daten zu schützen, die wir wissentlich direkt von dir erfassen, möchten wir darauf hinweisen, dass kein Sicherheitssystem unfehlbar ist.

Du erhältst ausschließlich anhand deines Sonos Benutzernamens und Passworts Zugriff auf deine Sonos Kontodaten und unsere Dienste. Um die Vertraulichkeit deiner personenbezogenen Daten zu wahren, bist du verpflichtet, dein Passwort geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. Bitte teile uns unverzüglich mit, wenn du Grund zu der Annahme hast, dass dein Passwort missbräuchlich verwendet wurde. Achte außerdem darauf, dich immer abzumelden und deinen Browser zu schließen, wenn deine Sitzung beendet ist. Hinweis: Wir werden dich in einem nicht angekündigten Telefongespräch oder einer unaufgeforderten E-Mail niemals nach deinem Passwort fragen.

Wenn du Fragen zur Sicherheit deiner personenbezogenen Daten hast, schreib uns eine E-Mail an privacy@sonos.com.

Zurück zum Anfang

Sonstige wichtige Informationen zum Datenschutz

Unsere Richtlinie für Kinder

Das Angebot von Sonos zielt nicht auf Kinder ab und ist auch nicht für diese vorgesehen. Sonos erfragt wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern und sendet ihnen keine Aufforderung zur Eingabe solcher Daten.

Auch wenn Besucher jedes Alters unsere Website oder unsere App nutzen können, sammeln wir nicht absichtlich personenbezogene Daten von Personen unter 16 Jahren. Sollte uns ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter darauf hinweisen oder auf anderem Wege bekannt werden, dass sich ein Kind unter 16 Jahren unzulässigerweise anhand falscher Informationen bei dieser Website registriert hat, werden das entsprechende Konto sowie die damit verknüpften personenbezogenen Daten sofort gelöscht.

Wo wir personenbezogene Daten speichern und verarbeiten

Von Sonos erfasste personenbezogene Daten werden in deiner Region, in den USA oder in einem beliebigen anderen Land, in dem Sonos, seine Tochter- und Partnerunternehmen oder Diensteanbieter mit einer Niederlassung vertreten sind, gespeichert und verarbeitet. Die größten Rechenzentren von Sonos sind jedoch in den USA zu finden.

Alle von dir bereitgestellten Informationen können von den in dieser Erklärung beschriebenen verbundenen Einheiten auf der ganzen Welt übertragen oder angezeigt werden. Die internationale Übermittlung von personenbezogenen Daten, die im Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz erfasst wurden, erfolgt bei Sonos unter Einhaltung geltender Standardvertragsklauseln.

Aufbewahrungsdauer von personenbezogenen Daten

Die erfassten Daten werden so lange aufbewahrt, wie es zum Bereitstellen des von dir angeforderten Dienstes, der Erfüllung einer von dir angeforderten Transaktion bzw. aus anderen in diesem Dokument beschriebenen Gründen, wie z. B. der Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen, der Beilegung von Streitigkeiten oder Durchsetzung von Vereinbarungen, erforderlich ist. Da die Aufbewahrungsanforderungen für die verschiedenen Datentypen und unterschiedlichen Produkte oder Dienstleistungen variieren können, unterscheiden sich die Aufbewahrungsfristen unter Umständen erheblich.

Änderungen an unserer Datenschutzerklärung

Sonos kann diese Erklärung bei Bedarf ändern oder aktualisieren, um Kunden-Feedback zu berücksichtigen und geänderten Produkten und Dienstleistungen Rechnung zu tragen; daher empfehlen wir, diese regelmäßig zu überprüfen. Sollten wir diese Erklärung aktualisieren, werden wir das Datum „Zuletzt aktualisiert“ oben auf der Erklärung entsprechend anpassen. Bei grundlegenden Änderungen an dieser Erklärung oder der Nutzung deiner personenbezogenen Daten durch Sonos werden wir dich vor Inkrafttreten der Änderung durch Veröffentlichung einer Mitteilung oder direkter Zusendung einer Mitteilung darüber in Kenntnis setzen. Wir empfehlen dir, diese Erklärung regelmäßig zu überprüfen, um zu erfahren, wie Sonos deine Daten nutzt oder schützt. Wenn du Dienstleistungen oder Produkte nach Inkrafttreten einer Änderung weiterhin nutzt, stimmst du dadurch den Änderungen und Aktualisierungen zu.

Zurück zum Anfang

Kontaktaufnahme mit uns

Wenn du Fragen zur Nutzung deiner personenbezogenen Daten hast, schreib uns eine E-Mail an privacy@sonos.com.

Sofern nicht anders angegeben, trägt die Sonos, Inc., gemäß dieser Erklärung die Verantwortung für die von uns über unsere Produkte und Dienstleistungen erfassten personenbezogenen Daten. Unsere Anschrift lautet: 614 Chapala Street, Santa Barbara, CA 93101, USA.

Die Sonos Europe B.V. ist für den Schutz von Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz zuständig. Der Datenschutzbeauftragte der Sonos Europe B.V. ist unter der folgenden Adresse erreichbar: Schuttersweg 10, 1217 PZ Hilversum, Niederlande, oder per E-Mail an: privacy@sonos.com.

Zurück zum Anfang

Fragen & Antworten

Hier findest du Fragen & Antworten zu unserer Datenschutzerklärung. Wir empfehlen dir, die vollständige Datenschutzerklärung durchzulesen.

Welche Daten von mir erfasst Sonos?
Sonos erfasst deinen Namen, deine Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Lieferadresse, Zahlungsinformationen, Anschrift, IP-Adresse und Social-Media-Daten. Außerdem werden über Cookies und vergleichbare Technologien bereitgestellte Daten, Funktionsdaten wie Registrierungs- und Systemdaten sowie Nutzungsdaten, wie Leistungs- und Aktivitätsdaten, erfasst. Wenn du die Sprachsteuerung oder Trueplay Tuning zur Raumanpassung verwendest, erfassen wir auch Audiodaten.

Warum braucht Sonos diese Daten?
Sonos verwendet die erfassten Daten, um dir das beste Erlebnis mit unseren Produkten und Services zu bieten. Das beinhaltet die Nutzung von Daten zur Verbesserung und Personalisierung deines Hörerlebnisses. Darüber hinaus verwenden wir diese Daten, um mit dir in Kontakt zu treten. Z. B. um dich über deinen Account, neue Produkte oder Services, Sicherheitsbelange und andere Neuigkeiten zu informieren.

Wie werden meine Daten verwendet?
Sonos verwendet die erfassten Daten zu den folgenden Zwecken:

  • Produktverbesserungen
  • Zukünftige Produktentwicklung
  • Kunden-Support
  • Sicherheit und Streitbeilegung
  • Analyse der Produktleistung
  • Kommunikation und Marketing

Wie helfen meine Daten Sonos bei der Produktverbesserung?
Wir nutzen deine Daten, um dafür zu sorgen, dass dein Produkt einwandfrei funktioniert. Und um sicherzustellen, dass wir dir je nach deinem Standort die richtigen Musikdienste zur Auswahl stellen. Anhand der erfassten Fehlerberichte können wir Verbesserungen vornehmen und mögliche Fehler und Probleme beheben. Wenn wir verstehen, wie und wann unsere Kunden ihre Systeme nutzen, können wir neue Wege finden, Musik in jedes Zuhause zu bringen.

Kann ich Sonos nutzen, ohne mich zu registrieren?
Nein. Damit dein Sonos Produkt funktioniert, musst du es registrieren.

Kann ich der Erfassung meiner Daten durch Sonos widersprechen?
Ja, du kannst der Erfassung bestimmter personenbezogener Daten durch Sonos widersprechen, darunter Nutzungsdaten wie Leistungs- und Aktivitätsdaten. Andere Datenkategorien sind hingegen zwingend notwendig, um zu gewährleisten, dass dein Sonos System grundlegende Funktionen sicher ausführt. Du kannst der Erfassung dieser sogenannten Funktionsdaten nicht widersprechen. Weitere Informationen findest du unterZugriff auf deine personenbezogenen Daten und deren Kontrolle.

Wie lösche ich meine von Sonos erfassten personenbezogenen Daten, und wie wirkt sich das aus?
Schicke uns jederzeit eine E-Mail an privacy@sonos.com oder wende dich an den Kunden-Support, um die Löschung deiner Daten zu verlangen. Beachte jedoch, dass deine Sonos Produkte dann nicht mehr funktionieren.

Gibt Sonos meine Daten an Anbieter von Musikdiensten weiter?
Sonos gibt nur die Daten weiter, die für die Bereitstellung des Musikdienstes auf Sonos erforderlich sind, z. B. Informationen zum Pausieren, Abspielen oder Überspringen eines Songs. Diese Daten werden nur an Musikdienste weitergegeben, die du autorisiert hast. Von dieser Richtlinie ausgenommen sind Fälle, in denen wir mit dem Anbieter eines Musikdienstes zusammenarbeiten müssen, um ein von dir gemeldetes Problem zu beheben. Hierfür holen wir natürlich erst deine Zustimmung ein.

Speichert oder teilt Sonos meine Kreditkarteninformationen?
Nein. Deine Kreditkarteninformationen werden nur zur Zahlungsabwicklung bei einem Kauf verwendet.

Welche über die Sprachsteuerung erfassten Daten werden an Dritte weitergegeben?
Sonos gibt Sprachaufnahmen und bestimmte Aktivitätsdaten weiter – allerdings nur an die Partner, deren Sprachsteuerung du autorisiert hast. Durch die Weitergabe dieser Daten stellen wir sicher, dass der entsprechende Dienst ordnungsgemäß funktioniert – für ein bestmögliches Kundenerlebnis.

Welche Daten werden an den Anbieter meines Smart-Home-Systems weitergegeben?
Wir geben Informationen zum aktuellen Titel sowie zu deinen Sonos Playlists und Favoriten weiter.

Wie lange bewahrt Sonos meine Daten auf?
Die personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie es erforderlich ist – etwa zum Bereitstellen der angeforderten Dienste, zur Unterstützung deiner Produkte, zur Erfüllung einer von dir angeforderten Transaktion oder aus anderen wichitgen Gründen, wie der Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen, der Beilegung von Streitigkeiten oder der Durchsetzung von Vereinbarungen. Da die Anforderungen je nach Datentyp, Produkt oder Dienstleistung variieren können, unterscheiden sich die Aufbewahrungsfristen unter Umständen erheblich. Funktionsdaten beispielsweise werden so lange aufbewahrt, wie du ein aktives Sonos Produkt besitzt.

Wie werden die Daten auf den Servern von Sonos gespeichert und geschützt?
Sonos hat sich dem Schutz deiner personenbezogenen Daten verpflichtet. Wir nutzen unterschiedliche Sicherheitstechnologien und -verfahren, um deine personenbezogenen Daten gegen unbefugten Zugriff, unberechtigte Nutzung oder nicht autorisierte Offenlegung zu schützen. Wir speichern z. B. die von dir bereitgestellten personenbezogenen Daten auf Computersystemen mit beschränktem Zugriff, und die sich in kontrollierten Bereichen befinden. Wenn wir Daten über das Internet übermitteln, schützen wir diese durch Verschlüsselungstechnologien.

Verwendet Sonos Cookies oder Pixel zur Datenerfassung?
Ja. Wenn du unsere Website besuchst oder unsere App nutzt, legen wir Cookies und vergleichbare Technologien wie Pixel, Tags und Web Beacons auf deinem Computer ab. Mit dem Besuch unserer Website bzw. der Nutzung unserer App stimmst du der Verwendung von Cookies und vergleichbaren Technologien zu den in dieser Datenschutzerklärung vorgesehenen Zwecken zu. So können wir dir das bestmögliche Erlebnis bieten und gleichzeitig dafür sorgen, dass unsere Website einwandfrei funktioniert. Du kannst jederzeit in den Browser- oder Geräteeinstellungen festlegen, dass Cookies und vergleichbare Technologien nicht akzeptiert werden sollen.

Verwendet Sonos interessenbasierte Werbung?
Ja. Wir arbeiten mit Werbetreibenden zusammen, die Cookies und vergleichbare Technologien nutzen, um auf unserer Website und allgemein im Internet relevante Sonos Werbung bereitzustellen. Die Werbetreibenden verwenden nicht personenbezogene Daten zu deinen Online-Aktivitäten, um die angezeigte Werbung auf deine Interessen abzustimmen. Wir geben keine personenbezogenen Daten an diese Werbetreibenden weiter.

Welche Schutzmaßnahmen gibt es für Kinder, die Zugriff auf Sonos Produkte haben?
Das Angebot von Sonos zielt nicht auf Kinder ab und ist auch nicht für diese vorgesehen. Sonos erfragt wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern und sendet ihnen keine Aufforderung zur Eingabe solcher Daten. Auch wenn Besucher jedes Alters unsere Website nutzen können, sammeln wir nicht absichtlich personenbezogene Daten von Personen unter 16 Jahren. Sollte uns ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter darauf hinweisen oder uns auf anderem Wege bekannt werden, dass sich ein Kind unter 16 Jahren unzulässigerweise mit falschen Informationen bei dieser Website registriert hat, werden wir den entsprechenden Account und die damit verknüpften personenbezogenen Daten sofort löschen.

Wie kann ich Sonos bei Fragen zur Datenschutzerklärung kontaktieren?
Wenn du Fragen zur Nutzung deiner personenbezogenen Daten hast, schreib uns eine E-Mail an privacy@sonos.com.

Zurück zum Anfang